Kalendar mit „allen“ Terminen

Mrz
7
Mi
2018
DJHK-Sitzung @ Dekanatsjugendbüro
Mrz 7 um 18:45 – 20:30

Im DJHK sind alle Gruppen durch Delegierte vertreten. Sie treffen sich alle sechs Wochen in der Leipziger Propstei. Dann werden Erfahrungen ausgetauscht, Termine abgestimmt, Ideen entwickelt und Veranstaltungen geplant. Zweimal im Jahr trifft sich der DJHK zur ausführlichen Klausurtagung. Die Dekanatsjugendsprecher*innen vertreten die Dekanatsjugend im Bistumsjugendhelfer*innenkreis (BJHK).

Mrz
9
Fr
2018
Wechselburger Jugendvesper @ Benediktinerkloster, Wechselburg
Mrz 9 um 19:30 – Mrz 11 um 23:00

Ein Haus aus lebendigen Steinen
(1 Petr 2,4-5)

Zusammen beten und feiern,
seine Standfestigkeit für Leben und Glauben suchen

Die Wechselburger Jugendvespern werden mit Unterstützung der Dekanatsjugendstelle Chemnitz und der Bistumsjugendseelsorge veranstaltet und finden etwa vierteljährlich statt. Sie sind jeweils durch einen Jugendchor oder eine Musikgruppe gestaltet; eine halbe Stunde vor Beginn Treffen und Einsingen. Nach dem Vespergebet in der Basilika geht der Abend weiter mit Agape, Workshops und abschließender Vigil – die gegen 23.00 Uhr endet. Es besteht die Möglichkeit zur Übernachtung mit Schlafsack und Isomatte. Dazu ist Voranmeldung notwendig. 

Zur Deckung der Unkosten bitten wir um einen Beitrag in Höhe von 1,50 € für das Abendessen plus 4,00 € für Übernachtung und Frühstück.

 

Mrz
16
Fr
2018
Juleica-G-Schulung Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig
Mrz 16 um 17:00 – Mrz 18 um 16:00

Juleica-G an zwei Wochenenden im Frühjahr 2018: 16.-18.3. sowie 20.-22.4. (Umfang 40 h) – bundesweit und international gültig.

Eine detaillierte Einladung folgt. Anmeldungen können schon jetzt erfolgen: ines.doege@kjr-ll.de oder Telefon :034345/559734

Teilnehmerbeitrag : 15,00€ Mitglieder/20,00€ Nichtmitglieder

Infos unter: http://www.kjr-ll.de/index.php/jugendleitercard-juleica

Mrz
26
Mo
2018
Basisschulung „Prävention von sexualisierter Gewalt“ @ Kloster, Konvent & Kirche St. Albert Leipzig-Wahren
Mrz 26 um 18:30 – 20:30

Liebe Ehrenamtliche,

Sie sind in der Kinder- und Jugendarbeit in der Pfarrgemeinde bzw. im Dekanat aktiv. Für Ihr Engagement für die Kinder und Jugendlichen danken wir Ihnen an dieser Stelle herzlich!

Seit einigen Jahren beschäftigt uns im Bistum das Thema „Kinderschutz und Prävention von sexualisierter Gewalt“. Teil des Präventionskonzeptes des Bistums ist es, sowohl die Hauptamtlichen, als auch die Ehrenamtlichen in der Kinder- und Jugendarbeit zu schulen. Ziel ist neben der Wissensvermittlung eine gemeinsame Kultur der Achtsamkeit für dieses Thema in unseren Gemeinden zu schaffen.

Inhalte der Schulung sind u.a.:

  • Grundlegende Einführung in das Thema „Schutz vor sexualisierter Gewalt“
  • Thema: „Nähe und Distanz in der pädagogischen Arbeit“
  • Umgang mit Grenzverletzungen und Übergriffen
  • Praxisbeispiele zur Reflexion und erste Handlungsschritte

Wir bieten, in Zusammenarbeit mit verschiedenen MultiplikatorInnen, in diesem Jahr drei Schulungstermine zu je drei Stunden an. Bitte melden Sie sich für die Schulung per Mail oder telefonisch, mit Angabe Ihres Namens, Alters, Kontaktdaten sowie Ort und Art des ehrenamtlichen Engagements, bis zu den angegebenen Fristen in der Dekanatsjugendseelsorge an. Es wird Ihnen am Ende der Schulung ein Zertifikat über die vermittelten Inhalte ausgehändigt.

Mrz
27
Di
2018
Ökum. Dekanatsjugendkreuzweg
Mrz 27 ganztägig

Jesus Art

Beten mit Straßenkunst und Smartphone-App

Interaktiv, modern und auf Wunsch auf dem Smartphone immer mit dabei: Neben Bildern, Texten und Musik gibt es beim Ökumenischen Kreuzweg der Jugend zum ersten Mal eine Smartphone-App.

Unter dem Titel „JesusArt“ steht dieses Mal Straßenkunst im Mittelpunkt. Kräftige Farben dominieren die Bilder. Sie zeigen bunte, eindrucksvolle Motive – etwa einen Teddybär aus dem Frauenhaus oder den Natodraht eines Grenzzauns. Der Jugendkreuzweg „JesusArt“ will mit jungen Menschen und ihren Fragen zu den Kreuzen dieser Welt unterwegs sein. Die Bilder zu den Stationen in Stencil Art stammen vom Osnabrücker Künstler und Sozialarbeiter Mika Springwald. Sie sind in einem Projekt mit Jugendlichen in der Vorbereitung zur Firmung entstanden und dann weiterentwickelt worden. Bei der Kunstform Stencil Art werden zunächst Schablonen mit Motiven aus Pappe oder beispielsweise Kunststoff geschnitten. Diese werden mit Farbsprühdosen oder Ölkreide aufgebracht. Damit ist jedes Bild wiederholbar und trotzdem völlig einzigartig. Diese Straßenkunst, die für Botschaften und gegen Missstände eine Öffentlichkeit schafft, greift der Jugendkreuzweg auf. Texte und Lieder des Kreuzwegs sowie die Nutzungsmöglichkeiten orientieren sich an der Stencil Art.

1958 begann der Jugendkreuzweg als „Gebetsbrücke“ zwischen jungen katholischen Christinnen und Christen in der Bundesrepublik und der ehemaligen DDR; seit 1972 wird er ökumenisch gebetet. Heute überbrücken die gemeinsamen Worte Konfessionen, Gesinnungen, Generationen. Mit jährlich knapp 60.000 Teilnehmenden gehört er heute zu den größten ökumenischen Jugendaktionen. Auch in den Niederlanden, Österreich und in deutschsprachigen Teilen von Luxemburg, Belgien und der Schweiz beten ihn junge Christinnen und Christen.

Mrz
29
Do
2018
Kar- und Ostertage des Bistums @ Winfriedhaus Schmiedeberg
Mrz 29 – Apr 1 ganztägig

Beginn: 29.03.2018
Ende: 01.04.2018
Kategorien:
  • Im Winfriedhaus
  • Jugendliche
  • Junge Erwachsene
Beschreibung: Jugendliche und Junge Erwachsene sind eingeladen, die Feier dieser besonderen Tage im Kirchenjahr in Verbindung mit Ihrem Leben zu sehen, das Sterben und Auferstehen in Ihrem Leben zu entdecken und den christlichen Glauben zu erfahren, der Leid und die dunklen Seiten des Lebens nicht ausklammert, aber eine hoffnungsvolle Perspektive bietet. Das wird in kreativen und kommunikativen Einheiten erarbeitet und in liturgischen Feiern zum Ausdruck gebracht.
Ort: Winfriedhaus Schmiedeberg
Teilnehmer-Beitrag: SchülerInnen: 27 €
Studierende/Azubis/FSJler/BFDler: 30 €
Vollverdienende: 36 €
Leitung: Bistumsjugendseelsorge
Veranstalter: AKD mit Bistumsjugendseelsorge
Apr
11
Mi
2018
DJHK-Sitzung @ Dekanatsjugendbüro
Apr 11 um 18:45 – 20:30

Im DJHK sind alle Gruppen durch Delegierte vertreten. Sie treffen sich alle sechs Wochen in der Leipziger Propstei. Dann werden Erfahrungen ausgetauscht, Termine abgestimmt, Ideen entwickelt und Veranstaltungen geplant. Zweimal im Jahr trifft sich der DJHK zur ausführlichen Klausurtagung. Die Dekanatsjugendsprecher*innen vertreten die Dekanatsjugend im Bistumsjugendhelfer*innenkreis (BJHK).

Apr
13
Fr
2018
Schulungswochenende für alle Ministranten-Gruppenleitende @ Winfriedhaus Schmiedeberg
Apr 13 – Apr 15 ganztägig

Beginn: 13.04.2018
Ende: 15.04.2018
Kategorien:
  • Begleiter/Multiplikatoren
  • Erwachsene
  • Im Winfriedhaus
  • Jugendliche
  • Junge Erwachsene
  • Kinder
  • Ministranten
Beschreibung: Zu diesem Wochenende sind alle MultiplikatorInnen, Pfarreiverantwortliche, Gruppenbegleitende, Aufsichtspersonen, Quartier- und Busverantwortliche, alle Ober-MinistrantInnen und interessierte Ministranten ab dem 14. Lebensjahr eingeladen. Bildungseinheiten schulen zu Themen wie Aufsichtspflicht, Präventionsrichtlinien bzgl. Kinderschutz, Absicherungs- und Versicherungsfragen, Kernkompetenzen im Arbeiten mit Gruppen, mediativer Umgang mit Kindern und Jugendlichen uvam.
Im Fokus stehen vorbereitende Einheiten zur Ministantenwallfahrt 2018 und deren inhaltliche / organisatorischen Besonderheiten.
In Würdigung des ehrenamtlichen Engagements wird kein TN-Beitrag erhoben.

Die AKD bietet als landesweiter Träger diese Maßnahme in überregionaler Ausschreibung an. Diese Bildungsmaßnahme wird durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts mitfinanziert.

Ort: Winfriedhaus Schmiedeberg
Teilnehmer-Beitrag:
Anmeldeschluss: 03.04.2018
Leitung: Stehpahn Schubert, Pfr. Winfried Kuhnigk
Veranstalter: AKD mit Bistumskinderseelsorge
Vortreffen für Verantwortliche- Internationale Ministrant*innenwallfahrt nach Rom @ Winfriedhaus, Schmiedeberg
Apr 13 – Apr 15 ganztägig

Romwallfahrt 2018 – Suche den Frieden und jage ihm nach!

Es ist wieder soweit: Die nächste internationale Ministrantenwallfahrt steht vor der Tür. Vom 29. Juli bis 04. August 2018 pilgern wieder einmal Ministrantinnen und Ministranten aus aller Welt nach Rom – zum einen um ihren Glauben zu feiern und Papst Franziskus live zu sehen, zum anderen natürlich auch, um die Ewige Stadt mit all ihren Facetten zu erleben. Der Papst freut sich schon darauf, all die Ministrantinnen und Ministranten in Rom bei einer Sonderaudienz begrüßen zu dürfen.

Unser Bischof Heinrich Timmerevers und die Mitarbeiter der Ministrantenpastoral im Bistum Dresden-Meißen laden euch (alle Ministranten) unseres Bistums (die zum Zeitpunkt des Reiseantritts 13 Jahre oder älter sind) herzlich ein, mit nach Rom zu fahren und an der Wallfahrt teilzunehmen. Wie ihr gerade richtig lesen konnten, wird unser Bischof die Ministranten auf der Wallfahrt nach Rom begleiten.

An der letzten Ministrantenwallfahrt im Jahr 2014 nahmen 800 Ministrantinnen und Ministranten aus unserem Bistum teil. Vielleicht werden es 2018 noch mehr?

In euren Pfarreien erhaltet ihr alle wesentlichen Informationen (Plakate, Flyer, Anmeldebögen usw.) zur Wallfahrt.

Apr
20
Fr
2018
Juleica-G-Schulung Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig
Apr 20 um 16:00 – Apr 22 um 17:00

Juleica-G an zwei Wochenenden im Frühjahr 2018: 16.-18.3. sowie 20.-22.4. (Umfang 40 h) – bundesweit und international gültig.

Eine detaillierte Einladung folgt. Anmeldungen können schon jetzt erfolgen: ines.doege@kjr-ll.de oder Telefon :034345/559734

Teilnehmerbeitrag : 15,00€ Mitglieder/20,00€ Nichtmitglieder

Infos unter: http://www.kjr-ll.de/index.php/jugendleitercard-juleica