Über uns / Gremien

Die Katholische Dekanatsjugend Leipzig besteht aus den 14 Jugendgruppen der 16 katholischen Gemeinden im Dekanat Leipzig (= in der Stadt und im Landkreis Leipzig). In den Gruppen finden sich Jugendliche als junge Christ*innen zusammen. Kirchliche Jugendarbeit will Jugendliche in ihrer Beziehung zu sich selbst, zu anderen Menschen und zu Gott begleiten und fördern.

Im Zentrum des Gruppenlebens stehen wöchentliche Treffen, die Jugendabende, für Jugendliche ab 14 Jahren. Die Abende bieten die Chance, sich und andere durch Gespräch, Aktion und Spiel besser kennen zu lernen. Die Anliegen und Aktionen kreisen oft um lebensphilosophische, gesellschaftliche und religiöse Fragen. In den Gemeinden bestehen weitere Angebote für Kinder und Jugendliche, wie z.B. Ministrant`*innengruppen, Vorjugend, Chor, „Altjugend“, Projekte. Die Höhepunkte des Jahres bilden die Jugendwoche im Gemeindehaus, eine Jugendfahrt sowie die Jugendaufnahme.

Der Leipziger DJHK zur Klausur 2015 – Foto: Dekanatsjugend Leipzig

Jugendliche verschiedener Gruppen kommen oft zu gemeinsamen Aktivitäten zusammen, den Dekanatsveranstaltungen (Dekanatsjugendplan). Traditionell besteht bei uns ein Mix aus thematischen Tagen, liturgischen und geselligen Feiern, Aktionen und Sportturnieren. Für deren Planung und Koordination bestehen drei Gremien:

Das Büro der Dekanatsjugendseelsorge in der Leipziger Propstei ist die verantwortende Stelle. Durch den Jugendreferenten Thomas Heitz, unterstützt vom Jugendseelsorger Philipp König, werden von hier aus die Dinge inhaltlich und organisatorisch vorbereitet und die Gremien geleitet, werden Jugendliche, Mitarbeitetende und Jugendgruppen unterstützt und der notwendige Schreib-, Material- und Geldkram erledigt.

Die Katholische Dekanatsjugend Leipzig ist Mitglied des Stadtjugendring Leipzig e.V. und des Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig e.V..