Ehemaliger Jugendsprecher zum Priester geweiht

Dominikaner-Frater Daniel Stadtherr OP empfing am vergangenen Samstag, den 30. Mai 2015 durch den Bischof des Bistums Dresden-Meißen Dr. Heiner Koch das Sakrament der Priesterweihe in der neuen Propsteikirche St. Trinitatis.

Daniel Stadtherr, geboren 1977 in Leipzig, stammt aus der Pfarrgemeinde und Jugendgruppe St. Albert Leipzig-Wahren. Er war langjähriges Mitglied im Dekanatsjugendhelferkreis und ehrenamtlicher Mitarbeiter im Weltjugendtags-Büro Leipzig während der Tage der Begegnung 2005.

Nach dem Abitur 1996 und dem Zivildienst studierte Daniel Stadtherr Wirtschaftsingenieurwesen in Leipzig arbeitete einige Jahre als Bauingenieur. 2007 gab es dann die Wendung und er trat in den Dominikanerorden ein und legte 2009 seine einfache Profess ab. Er studierte Theologie und absolvierte eine Ausbildung zum Klinikseelsorger. 2014 erhielt er dann seine Diakonweihe und machte sein Diakonatspraktikum in Berlin.

PriesterweiheMit Daniel Stadtherr wurde am Samstag auch Frater Philipp König OP zum Priester geweiht. Das Büro der Dekanatsjugend diente während der Feierlichkeiten als provisorische Sakristei der beiden Neupriester. Das Foto zeigt die beiden glücklich direkt nach der Weihe. (Foto von Alexander Burghardt; links: Daniel Stadtherr, rechts: Philipp König)

 

Wir gratulieren beiden zur Priesterweihe, freuen uns sehr darüber, sie noch einmal im Jugendbüro begrüßen zu dürfen und wünschen ihnen alles Gute bei ihren kommenden Aufgaben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.